Adjektivdeklination mit Komparativ und Superlativ

Du willst Übungen zum Thema "Adjektivdeklination mit Komparativ und Superlativ " machen?

  • Quiz mit zufälligen Fragen aus dem Thema:
    Starte Quiz mit Fragen

Erklärung:

Steht ein Adjektiv vor einem Nomen, dann braucht das Adjektiv eine Endung.
Man nennt das "Adjektivdeklination".

Welche Endung das Adjektiv bekommt, definieren das Verb und der Artikel.

Steht das Adjektiv im Komparativ oder Superlativ, braucht man die Adjektivdeklination nach bestimmtem Artikel.

Komparativ
maskulinum
femininum
neutrum
Plural
Nominativ
der süßere Lolli
die kleinere Box
das ältere Haus
die neueren Bücher
Akkusativ
den süßeren Lolli
die kleinere Box
das ältere Haus
die neueren Bücher
Dativ
dem süßeren Lolli
der kleineren Box
dem älteren Haus
den neueren Büchern
Genitiv
des süßeren Lollis
der kleineren Box
des älteren Hauses
der neueren Bücher


Superlativ
maskulinum
femininum
neutrum
Plural
Nominativ
der süßeste Lolli
die kleinste Box
das älteste Haus
die neuesten Bücher
Akkusativ
den süßesten Lolli
die kleinste Box
das älteste Haus
die neuesten Bücher
Dativ
dem süßesten Lolli
der kleinsten Box
dem ältesten Haus
den neuesten Büchern
Genitiv
des süßesten Lollis
der kleinsten Box
des ältesten Hauses
der neuesten Bücher


ACHTUNG:
- Die Adjektivendung ist beim bestimmten Artikel von Dativ und Genitiv immer -en.
- Diese Endungen haben die Adjektive auch nach dieser, jeder (im Plural: alle), jener, solcher, welcher, mancher.
- Bei derjenige, diejenige, dasjenige wird nur der erste Teil dekliniert, die Adjektivdeklination erfolgt wie oben abgebildet.

Anzahl der Fragen:

Kapitel auswählen: