Deutsch-Zertifikate: Telc, Goethe, ÖSD, TestDaF, DSH oder Gast DTZ Welches Zertifikat für Deutsch als Fremdsprache hilft bei welchen Zielen?

Welche Sprachzertifikate gibt es, mit denen ich meine Kenntnisse der deutschen Sprache auch offiziell nachweisen kann? Welche brauche ich wofür? Wo kann ich die Tests machen? Das sind wichtige und oft gestellte Fragen von Menschen, die aus dem Ausland kommen und an einer deutschen Hochschule studieren, in Deutschland arbeiten oder die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen möchten. Gehören auch Sie dazu?

Um Klarheit zu schaffen, stellen wir Ihnen die wichtigsten Deutsch-Zertifikate und -Diplome vor. In einer Übersicht hier und auf weiterführenden Detailseiten erklären wir alle wichtigen Fragen rund um die einzelnen Sprachzertifikate für Deutsch.

Die wichtigsten Deutsch-Zertifikate und -Diplome im Überblick:

Telc
Goethe
ÖSD
TestDaF
DSH
DTZ

Info:

Die meisten Prüfungen verbindet, dass sie sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) orientieren. Fast alle Deutschzertifikate lassen sich den Niveaustufen A1 bis C2 zuordnen.

Mehr zum GER

Natürlich zeigen wir Ihnen auch, wie Sie sich am besten auf die Prüfungen vorbereiten können.

Zum Beispiel bei uns: In der DeutschAkademie können Sie Deutsch auf allen Niveaustufen A1 bis C2 lernen und auch an extra Prüfungsvorbereitungskursen teilnehmen. Am meisten nachgefragt sind dabei die Vorbereitungen auf Zertifikate der Niveaustufen B1, B2 und C1. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen, wenn Sie Ihre Deutschkenntnisse offiziell nachweisen möchten oder müssen.

Unsicher, welcher Kurs geeignet ist?

Nach dem passenden Deutschkurs filtern!

Telc Zertifikat Deutsch

Die Sprachtests der Telc GmbH stehen grundsätzlich allen offen. Telc-Zertifikate gibt es für alle Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1, C2. Die Auswahl ist groß. Sie können auch nach spezifischen Berufen und Branchen filtern. Die Telc-Prüfungen sind kostenpflichtig und können an ausgewählten Prüfungszentren abgelegt werden.

Getestet werden die Bereiche Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben – für Beruf, Ausbildung und Studium sowie für Aufenthaltstitel und Einbürgerung in Deutschland. International genießen Telc-Zertifikate bei Unternehmen, staatlichen Stellen, Schulen und Hochschulen große Anerkennung.

Mehr Details zum Telc Zertifikat und zur Vorbereitung darauf

Goethe-Zertifikate

Die Zertifikate des Goethe-Instituts sind vielseitig. Es gibt beispielsweise spezielle Zertifikate für Jugendliche oder für den Beruf. Goethe-Zertifikate gibt es für alle Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1, C2. Die Prüfungen sind kostenpflichtig und können nur an Goethe-Instituten abgelegt werden. Für den Erhalt eines Goethe-Zertifikats ist die entsprechende Deutschprüfung abzulegen.

Getestet werden die Bereiche Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben. Sie sind als Nachweise über Sprachkenntnisse international anerkannt, ob an Hochschulen oder im Beruf.

ÖSD-Zertifikat

Das Österreichische Sprachdiplom Deutsch ÖSD bietet dieselbe Qualifikation wie das Goethe-Zertifikat und ist international weitestgehend anerkannt. Die Zertifikate gibt es für alle Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1, C2. Außerdem gibt es spezielle Kurse für Jugendliche und ein Zertifikat Wirtschaftssprache Deutsch auf dem Niveau C2.

Die Prüfungen können an den Prüfungszentren des Vereins Österreichisches Sprachdiplom Deutsch abgelegt werden. Weltweit gibt es mehr als 400 Prüfungszentren in rund 50 Ländern. Die Zertifikate gelten als Nachweis von Deutschkenntnissen für Beruf, Bildungseinrichtungen oder Einbürgerungsverfahren.

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang DSH

Die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) richtet sich an ausländische Studienbewerber:innen, die das Abitur nicht an einer deutschen Schule gemacht haben. Sie weisen damit nach, dass sie Vorlesungen und Seminaren folgen und wissenschaftliche Texte problemlos lesen können. Die DSH-Prüfung ist oft Voraussetzung, um an einer deutschen Hochschule zu studieren. Für die meisten Studiengänge ist das Niveau DSH-2 erforderlich.

Nach dem Test wird der erreichten Prozentzahl ein entsprechendes DSH-Niveau zugeordnet. Die Prüfung für das DSH-Zertifikat ist nicht standardisiert. Sie ist kostenpflichtig und wird von den Universitäten selbst oder von beauftragten privaten Institutionen nach eigenen Kriterien durchgeführt. Das kann auch bedeuten, dass das DSH-Zertifikat der einen Universität an einer anderen nicht gültig ist.

TestDaF: Zertifikat Deutsch als Fremdsprache

Der Test „Deutsch als Fremdsprache“ TestDaF richtet sich vorwiegend an Studierende, die ihr Abitur nicht in Deutschland gemacht haben, aber an einer deutschen Universität studieren bzw. ein im Heimatland begonnenes Studium fortsetzen wollen.

Die Zertifikate gibt es für die Niveaustufen B2, C1, C2. Die Prüfung ist deutschlandweit einheitlich. Sie wird zentral durch das TestDaF-Institut ausgewertet. Die vier Teile der Prüfung werden jeweils einem TestDaF-Niveau zugeordnet, das sich auch den Niveaustufen des GER zuordnen lässt.

Die Prüfung ist kostenpflichtig und kann an ausgewählten Prüfungszentren abgelegt werden. Weltweit gibt es offizielle Testzentren in über 96 Ländern. TestDaF wird bei der sprachlichen Aufnahmeprüfung für deutsche Hochschulen offiziell anerkannt.

Gast DTZ - Voraussetzung für das Zertifikat Integrationskurs

Mit dem g.a.s.t. Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) weisen zugewanderte Menschen das Sprachniveau B1 nach. Neben der Version für Erwachsene gibt es auch eine Variante für Jugendliche, die im Jugendintegrationskurs eingesetzt wird.

Der Test ist Voraussetzung dafür, das „Zertifikat Integrationskurs” zu erhalten, das unter anderem die Einbürgerung in Deutschland erleichtert. Der DTZ besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Die Prüfung wird in allen deutschen Bundesländern nach einheitlichen Standards durchgeführt und zentral ausgewertet. Als Prüfstellen dienen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) autorisierte Träger von Integrationskursen.

Wissen Sie schon, auf welches Zertifikat Sie sich vorbereiten möchten? Damit es Ihnen leichter fällt: Es kann nützlich sein, einen besonderen Sprachkurs zur Vorbereitung zu besuchen.

Warum ein Prüfungsvorbereitungskurs an der DeutschAkademie?

  • Über 20 Jahre Erfahrung in Deutschkursen von A1 bis C2
  • Sie werden bestens auf Sprachprüfungen vorbereitet:
    - trainiert werden alle prüfungsrelevanten Bereiche: Lesen, Schreiben, Sprechen, Hören
    - zusätzliche Übungen, bewährte Lernmitteln, Prüfungssimulationen und Modelltests
  • Geld-zurück-Garantie
  • Fairer Preis: nur 99 Euro
  • Online-Kurs: So können Sie von überall aus mitmachen.
  • Der Kurs findet freitags statt. So lässt er sich problemlos mit den Intensiv- und Semi-Intensivkursen (Montag bis Donnerstag) kombinieren.
DeutschAkademie Sprachschule hat 4,85 von 5 Sternen 6443 Bewertungen auf ProvenExpert.com
This site is registered on wpml.org as a development site.