Der Die Das

Eine der schwierigsten Sachen für mich in Deutsch sind die bestimmten Artikel: Der, Die, Das. Zwar gibt es ein paar Regeln dazu (z.B. die Worte, die mit -chen enden, sind in der Regel neutral nämlich Das), aber im Allgemeinen muss man die Artikel einfach auswendig lernen. Grundsätzlich ist es wirklich am hilfreichsten, alle Wörter mit dem Artikel zu lernen.

Natürlich lernt man manche Dinge durch die Praxis, aber wenn ihr eure Kenntnisse mit bestimmten Methoden verbessern möchtet, dann kann ich euch folgende zwei Lerntricks empfehlen. Die funktionieren sehr gut für mich:

  1. Lernen bei Spielen.

    Die DerDieDas App

    Beispiel: Die DerDieDas App

Immer wenn ich ein paar Minuten frei habe, öffne ich die App auf meinem Handy und spiele das DerDieDas Spiel. Damit lerne ich ein paar neue Worte mit Artikeln und übe auch mein Gedächtnis. Ganz einfach und macht mir immer viel Spaß.

2. Visualisierung

der-die-das-leren

Mit den Farben markieren

Diese Methode habe ich bei der DeutschAkademie gelernt. Dazu braucht man drei Farbstiften oder Kulis. Jede Farbe symbolisiert einen Artikeln: z.B. Blau ist Der (männlich), Rot ist Die (weiblich) und grün ist Das (neutral). Dann, jedes Mal wenn ihr was schreibt, markiert alle Nomen mit passender Farbe. Mit dieser Technik wird unser assoziatives Gedächtnis aktiviert und dadurch lernt man auch mühelos.

Kennt ihr noch andere Tricks? Dann schreib sie in den Kommentaren.

Viele Grüße

Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.