Asiatische Restaurants in Hamburg – Teil 2

Blog 13 von Dahye

Hallo Leute! Ich stelle weiter noch 2 asiatisches Restaurants vor:

 

3. Yoshi im Alster – ein japanisches Restaurant

Adresse: Jungfernstieg 16-20, 20354 Hamburg (In der 4. Etage des Alsterhauses)

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag von 12.00 – 22.00 Uhr

Die Lage ist perfekt. Das liegt in der 4 Stock des Alsterhauses. Das Essen in Yoshi ist nicht billig. Aber es gibt Lunch Menü ! (Mon – Fri : 12-15 Uhr)

Besonders ist ‘Yoshi Bento’ vom Mittagstisch eine Empfehlung von meiner Mitbewohnerin!

Ich mag Sushi. Also letztes Mal habe ich Sushi Mix Teller2 gegessen. Super.

Sushi Mix Teller2 besteht aus 12 Nigiri Sushi und 3 Rollen.

In Korea eigentlich sind Rollen nicht so beliebt, weil wir lieber viel Sashimi mögen.

Aber Rollen in Yoshi war sehr lecker.

Trotzdem war Roll mit Gurke nicht mein Stil, waren andere Rollen mit Avocado und Lachs Super. Ich glaube, dass Sushi Mix Teller2 genug für 2 bis 3 Kunden ist.





☜ Sushi Mix Teller2


4. Jawa – ein indonesisches Restaurant

Adresse: Wendenstraße 29, 20097 Hamburg

Öffnungszeiten:

(Montag – Donnerstag) von 11:30 – 19:00 Uhr

(Freitag) von 11:30 – 22:00 Uhr

(Samstag) von 13:30 – 22:00 Uhr

(Sonntag) Geschlossen

 

☞ 1 Stunde vor Ladenschluss ist die Küche geschlossen. Brückentage und Feiertage geschlossen.

Ich habe dank meiner indonesischen Freundin hier gefunden. Vielleicht ist hier das Beste indonesische Restaurant in Hamburg.

Eigentlich habe ich keine Erfahrung mit indonesisches Essen in Korea. Aber ich habe schon viel gehört, dass Nasi-goreng und Sate gut schmecken.






☜ Nasi-goreng und Sate


Nasi-goreng ist Bratreis mit Fleisch und Krabben. Sate ist Hähnchenspieße mit Erdnusssoße auf heißer Platte.

Ich finden, die Kombination von Nasi-goreng und Sate empfehlenswert ist.

Nasi-goreng ist ein bisschen scharf und Sate ist wegen Erdnusssoße süß. Etwas Scharfes + etwas Süßes = Manchmal Super.

 

Ich hoffe, dass ihr diese Restaurants versucht. Dann warte ich auf euere Bewertung! 🙂

Eure Dahye