Ein Geheimnis Sehenswürdigkeit in Berlin

Es gibt viele Orte in Berlin, die ich mag. Ich mag so sehr die Grünflächen, die Parks. Vor kurzem habe ich einen super Geheimnis Sehenswürdigkeit in Berlin entdeckt. Das ist die Nature Park Schöneberger Südgelande (Prellerweg 47-49, 12157 Berlin). Dieses Territorium ist eine verlassene Eisenbahn, wo du Kunst mit wilder Natur sehen können. Es gibt viele Graffiti, Bäume zwischen den alten Schienen und nicht so viele Menschen. Es ist ein perfekter Ort, um im Wald spazieren zu gehen. Dieser Park ist nicht weit vom Zentrum mit der S-Bahn entfernt. Das ist jeden Tag im Sommer von 9 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.  
Mit Grüßen, Judit

Das billigste Essen

Ich mag es sehr in Berlin, dass es einfach ist, billiges Essen zu finden. Zum Beispiel haben die beiden typischen Berliner Gerichte, die Currywurst und der Döner Kebab, einen sehr günstigen Preis. Wenn du Vegetarier oder Veganer bist, gibt es auch vegane Currywurst und Falafel.
Mein Lieblingsplatz, an dem ich billiges Obst und Gemüse kaufen kann, ist der türkische Markt. Dieser Markt ist dienstags und freitags in der Nähe der U-Bahn-Station Kottbusser Tor U8 (Maybachufer, 12047 Berlin) geöffnet. Beim letzten Mal habe ich eine Woche lang mein gesamtes Essen gekauft und nur 12 Euro ausgegeben. Darüber hinaus sind die Verkäufer freundlich.
Mit Grüßen, Judit

Was habe ich heute gelernt?

Heute habe ich mit meiner Gruppe etwas über Modalverb gelernt. Die deutschen Modalverben sind die folgenden: wollen, sollen, dürfen, können, mögen, möchten und müssen. Wir haben die Konjugaison und die Prateritumsform dieser Verben gelernt. Wir setzen die Theorie in die Praxis um. Wir haben ein Spiel gespielt und die neuen Verben benutzen. Ich bin froh, dass ich diese Verben kenne, weil sie sehr nützlich sind.
Jeden Tag haben wir ein großes Thema, um unsere Wortschatz zu verbessern. Heute war der müll das thema. Wir haben etwas über die verschiedenen Arten von Müll gelernt und wie man sie in Deutschland sammelt.
Mit Grüßen, Judit

Deutsche Sprache im Alltag

Ich lebe in Deutschland und finde es sehr wichtig, die Sprache des Landes zu sprechen, in dem ich lebe.
Beginnen wir mit dem ernsten Teil. Die deutsche Verwaltung ist schwierig und muss es gut machen. Leider spricht in Berlin nicht jeder Administrator Englisch, aber das ist normal. Manchmal muss du mit einem Übersetzer gehen, wenn Sie kein Deutsch sprechen und das ist nicht billig.
Seit ich Deutsch lerne, kann ich immer besser mit der Situation in Deutschland umgehen und mich unabhängiger fühlen.
Ich kann mit Einheimischen an einem kleinen Gespräch teilnehmen, zum Beispiel mit meinen Nachbarn. Ich verstehe auch immer mehr, was mich glücklich macht.
Mit Grüßen, Judit

Ich und Meine Mitschüler

Wir sind 11 in meiner Klasse und meine Lehrerin. Meine Mitschüler haben verschiedenen Nationalitäten. Zum Beispiel: Französisch, Englisch, Brasilianisch, Kolumbianisch, Chinesisch, Südkoreanisch und Russisch. Mein jüngster Kollege ist 18 Jahre alt, mein ältester Kollege ist 52 Jahre alt.
Sie haben verschiedene Berufe, Physiotherapeut, Verwaltungsassistent, Geschäftsmann. Einige von ihnen sind Studenten. Es gibt jemand Violinstudent an einer Musikschule und Architekt Student an der Universität.
Sie lernen Deutsch, weil sie gut sprechen und das Leben in Deutschland verstehen wollen. Jemand hat einen deutschen Freund, deshalb möchte sie besser mit der Familie ihres Freundes kommunizieren. Jemand muss für seinen Job besser Deutsch sprechen oder einen Job finden.
Mit Grüßen, Judit

Was mag ich in Deutsch Akademie?

Ich wähle diese Sprachschule wegen ihres guten Rufs. Meine ungarische Freundin hat hier viele Kurse gemacht und sie war immer zufrieden. Also beschloss ich, mich in der Schule anzumelden.
Am besten gefällt mir, dass wir während des Kurses viel Deutsch sprechen und meine Lehrerin spricht nur Deutsch. Meine Lehrerin ist sehr nett, lustig und professionel. Sie hilft uns viel und sie hat gute Methoden zu unterrichten. Ich bin motiviert Deutsch zu lernen, weil ich in Deutschland lebe. Ich möchte die Welt um mich herum verstehen. Dafür weiß ich, dass ich jeden Tag üben muss.
Mit Grüßen, Judit

Meine Neue Stadt

Ich wochne in Berlin seit Dezember 2018. Ich habe schon viele Parks, Museen und Sehenswürdigkeiten besucht. Es ist schwierig, nur einen Favoriten auszuwählen.
Ich mag den Thaipark so sehr (Adresse: Pommersche Straße 11, 10707 Berlin). Wenn es nicht zu kalt ist, kannst du dort frisch und lecker traditionelles thailändisches Essen essen. Das Ambiente ist freundlich und das Essen ist billig.
Ich glaube, ich habe schon ein Lieblingsmuseum, C/O Berlin (Adresse: Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin). Sie organisieren sehr interessante Fotoausstellungen.
Die Museumsinsel ist ein wichtiger Ort im Zentrum Berlins. Ich gehe dort gerne spazieren, besonders wenn die Sonne untergeht.
Mit Grüßen, Judit

Warum Deutsch mit DeutschAkademie?

Für mich ist es sehr wichtig, die Sprache des Landes zu sprechen, in dem ich lebe. Mit Hilfe der Deutschkenntnisse kann ich unabhängiger sein und die deutsche Kultur besser kennenlernen. Darüber hinaus ist es eine nützliche Sprache in Europa.
Ich habe mich für die DeutschAkademie entschieden, weil sie anbietet Deutschkurse in Kleingruppen von 5 bis maximal 11 Teilnehmern, Günstig, Qualifizierte Lehrer und 12 Kursstufen für die genaue Einstufung zum passenden Deutschkurs. Zu guter Letzt, die Lage der schule ist super für mich.
Ich genieße es so sehr, dass ich immer mehr Deutsch verstehen kann.
Mit Grüßen, Judit

Mein Erster Deutschkurstag

Ich habe zwischen 11:45 und 14:45 einen Intensivkurs an der DeutschAkademie begonnen. Ich mache diesen Kurs 4-mal pro Woche im ganzen Mai. Während des Kurses haben wir 15 Minuten Pause.
Am ersten Tag lernten wir uns kennen. In meiner Klasse wir sind elf mit verschiedenen Nationalitäten. Zum Beispiel: Französisch, Englisch, Brasilianisch, Kolumbianisch, Chinesisch, Südkoreanisch. Mein jüngster Kollege ist 18 Jahre alt, mein ältester Kollege ist 52 Jahre alt.
Am ersten Tag haben wir das Past Perfekt mit verschiedenen spaß Übungen geübt und wir haben viel gesprochen.  Diese drei Stunden sind sehr schnell vergangen.
Mit Grüßen, Judit

Hallo Zusammen :)

Ich heiße Judit, ich bin 32 Jahre alt und ich fange meinen ersten Deutschkurs bei der DeutschAkademie an. 
Ursprünglich komme ich aus Budapest, Ungarn, aber ich habe schon gelebt in vielen Ländern: in den Niederlanden, in der Tschechischen Republik und in Frankreich. 
Ich bin nach Berlin gezogen, weil mein Freund hier einen Job gefunden hat. Wir wohnen hier seit Dezember 2018, momentan suche ich einen Job und konzentriere mich auf Deutsch zu lernen.
Ich mag wirklich Berlin, weil dies eine super internationale Stadt ist, es gibt so viele Grünflächen, Dinge zu tun und zu entdecken.
Mit Grüßen, Judit