Online Deutschkurs Forum

Recent Posts

11
rage
Link zur Frage
Ist dieser Satz richtig?
Kinder, gehen Sie in die Schule!

Falsch!


Frage des Users
Warum ist das die Antwort nicht "gehen Sie"?

Antwort
Hallo!
Beim Imperativ unterscheiden wir zwischen drei Formen:
.) per du im Singular
.) per du im Plural
.) per Sie im Singular und Plural

Mit Kindern sprechen wir immer "per du", das Nomen steht im Plural. "gehen Sie" wäre per Sie!

Liebe Grüße
Anna
12
Frage
Link zur Frage
Bitte finden Sie die richtige Antwort.
Ich brauche einen neuen Badeanzug. ... ist nicht mehr modern.
Meiner
Mein
Meine
Meines


Frage des Users
Hallo Anna !

"Ich brauche einen neuen Badeanzug. Meiner ist nicht mehr modern."

Warum "mainer" aber nicht "mein" ? 

Vielen Dank


Antwort


Hallo!

Jeder deutsche Satz braucht mindestens ein Subjekt und ein Verb. Das Subjekt steht im Nominativ und hat eine maskuline, feminine oder neutrale Endung.
Der Satz ".... ist nicht mehr modern." bezieht sich auf das Nomen "Badeanzug". Das Nomen "Badeanzug" ist maskulinum und steht im Singular.
Weil in unserem Satz kein Subjekt ist, müssen wir es schreiben! Wir nehmen den Possessivartikel und hängen die masuline Nominativendung dran: "Meiner ist nicht mehr modern."

Liebe Grüße
Anna
13
Bitte finden Sie die richtige Antwort.
Der Schüler erzählt dem Lehrer, dass sein kleiner Bruder Kakao über dessen Hausaufgaben geschüttet haben ... und dass er sie deswegen nicht bringen konnte. (eher unwahrscheinlich)
will
mag
kann
könnte


Frage des Users
welche verb passt

Antwort

Die Modalverben haben in der deutschen Sprache zwei Bedeutungen: eine objektive (also eine "normale" und eine subjektive Bedeutung).
Bitte schau im Grammatiktrainer unter "Subjektive Modalverben" nach - dort findest du eine ausführliche Erklärung MIT Bild.
Für unseren Satz ist das Modalverb "will" richtig. Wenn jemand eine BEHAUPTUNG tätigt, dann brauchen wir oft das Modalverb "wollen".
Liebe Grüße
Anna
14
Frage
Link zur Frage
Bitte finden Sie die richtige Antwort.
Das Partizip II von einladen lautet:
eingeladen
eingeladet
eingeludet
eingeluden


Frage des Users
was ist ein partizip


Antwort
Hallo!
Das Partizip 2 ist die dritte Form vom Verb.
Es gibt regelmäßige und unregelmäßige Verben. Die regelmäßigen Verben ändern den Stammvokal nie, egal in welcher Form und Zeit. Die regelmäßigen Verben ändern den Vokal. Am besten sieht man dies in der zweiten Form vom Verb, im Präteritum.
Deshalb gibt man ein Verb immer in 3 Formen an: Infinitiv - Präteritum - Partizip 2

z.B. regelmäßiges Verb machen: machen - machte - gemacht (das a bleibt immer gleich)
unregelmäßiges Verb fahren: fahren - fuhr - gefahren (das a ändert sich)

Das Partizip 2 braucht man, damit man verschiedene Grammatikphänomene bilden kann: das Perfekt, Plusquamperfekt, Konjunktiv 2 der Vergangenheit, Passiv, etc...

Liebe Grüße
Anna
15
Bitte finden Sie die richtige Antwort.
Sie dürfen bei der nächsten Kreuzung nicht wieder geradeaus fahren. Sie müssen ... ... abbiegen.
nach links
dort hin
hier oben
nach draußen

Frage des Users
warum?

Antwort
Hallo!
Im ersten Satz steht "nicht geradeaus fahren". Das heißt, dass die Antwort "hier oben" nicht korrekt sein kann, weil man nicht "oben" fahren kann (nur "hinauf").
"Nach draußen" macht auch keinen Sinn, weil man ja schon draußen ist. ;-)
"Dort hin" ist für eine Wegbeschreibung zu ungenau, das macht auch keinen Sinn.
Übrig bleibt also nur "nach links", was auch eine korrekte Wegbeschreibung ist.

Liebe Grüße
Anna
16
Frage
Link zur Frage
Welches Wort ist korrekt?
Für #dich,dir,er,Ihnen# ist mir nichts zu teuer.

Packe die Dropdowns in '#' Zeichen. Unterteile dabei die einzelnen Optionen mit Kommas.
Z.B.:
Der Hund muss zum Tierarzt #gebracht,geholt,geschickt# werden, weil er nichts frisst.

Frage des Users
Hallo ,
 

I don't understand this sentence ''Für dich ist mir nicht zu teuer''.      dich and mir ??? For you is me too expensive ?? :D 
What's the use of ''mir''  in this sentence ?  Danke
Antwort

Hallo!
In a german sentence there are two components, which define the cases:
.) verbs
.) prepositions

In your sentence you have both: a verb, which needs a dativ-object and a preposition, which needs an accusativ:
The phrase "something is for me expansive" needs instead of "for me" a dativ: Mir ist etwas zu teuer.
The preposition "für" always needs an accusative: "für dich"

Because of this you will find your solution "Für dich ist mir nichts zu teuer!"

Liebe Grüße
Anna
17
Bitte finden Sie die richtige Antwort.
... die Blasenentzündung loszuwerden, muss Richard Tabletten nehmen.
Um
Damit
Um zu
Für


Frage des Users
Warum um?

Antwort
Guten Tag!
Hier finden wir einen "Finalsatz". Das heißt, der Satz vermittelt das Ziel, den Zweck einer Sache.
Das Ziel von den Tabletten ist, dass Richard die Blasenentzündung los wird.
Einen Finalsatz können wir - so wie hier - mit "um...zu" + Infinitiv formulieren.

Liebe Grüße
Anna

18
Frage
Link zur Frage
Bitte finden Sie die richtige Antwort.
Die Öffentlichkeit ... bereits von unserer Pressesprecherin ... ... .
war - informiert worden
waren - informieren worden
warst - informiert geworden
waren - geinformiert worden


Frage des Users
warum worden nicht geworden?

Antwort

Hallo!
In einem deutschen Satz dürfen nicht zwei Partizip 2-Formen hintereinander stehen.
Beim Passiv Perfekt ist das ein Problem, weil wir hier "ist geworden" und das Partizip 2 von einem Vollverb haben.
Also lässt man bei "ist geworden" das ge- einfach weg. Übrig bleibt "ist + Partizip 2 + worden".

Liebe Grüße
Anna
19
Fragen zur Grammatik (German Grammar) / Re: Futur 2
« Last post by Online-Lehrerin-Anna on May 06, 2022, 08:33:00 AM »
Frage
Link zur Frage
Bilden Sie einen korrekten Satz!
Sie #werden##meinen Eltern##schöne Grüße##ausgerichtet##haben##.#
Packe die Teile, die später sortiert werden müssen in '#' Zeichen.
Z.B.:
#Als##das junge Mädchen##stundenlang##Kleidung##anprobierte#, langweilte sich ihr Freund ganz fürchterlich.

Frage des Users
Auf welche Weise soll ich den Satz bilden? 

Antwort

Hallo!
In diesem Satz handelt es sich um ein Futur 2. Das Futur 2 bildet man mit dem Hilfsverb "werden", einem Partizip 2 und dem Infinitiv von "haben" oder "sein".
Hier finden wir das Verb "ausrichten". In einem Aussagesatz steht als das Hilfsverb "werden" an Position 2, das Hilfsverb "haben" am Satzende und direkt davor das Partizip 2, also: ... werden ... ... ausgerichtet haben.
Das Subjekt steht immer an Position 1 oder 3. Hier ist es groß geschrieben, also steht es an Position 1, also: Sie werden ... ... ausgerichtet haben.
Dativ steht immer vor Akkusativ (sofern es kein Pronomen ist), also: Sie werden meinen Eltern (Dativ) schöne Grüße (Akkusativ) ausgerichtet haben.

Liebe Grüße
Anna
20
Fragen zur Grammatik (German Grammar) / Re: Das Relativpronomen
« Last post by Online-Lehrerin-Anna on April 22, 2022, 07:09:35 AM »
Frage
Link zur Frage
Reinhold, mit ___ Franziska gerade eine Woche Skiurlaub macht, brach sich schon am ersten Tag ein Bein.
dem
den
die
das


Frage des Users
Warum benutzt „Dem“?

Antwort
Hallo!
Die Präposition "mit" braucht immer eine Ergänzung im Dativ.
Hier findest du einen Relativsatz. Das heißt, dass sich die Präposition auf das vorherstehende Nomen bezieht. In unserem Satz ist das "Reinhold", ein männlicher Vorname. Das Relativpronomen im Dativ maskulinum heißt "dem".
Liebe Grüße
Anna