Online Deutschkurs Forum

Am/um Uhrzeit

Guest · 2 · 9632

Gismo

  • Guest
Hallo Zusammen

Ein Kumpel und ich hatte gestern eine Diskussion, über den Möglich Gebrauch der Präposition Am.
Allgemein sagt man in der Deutschen Grammatik um für eine Uhrzeit.(Bsp: Um acht uhr)
Nun da ich in der Schweiz wohne, sage ich auch am acht uhr, um ein exakte Zeitangabe zu machen(Genau Acht Uhr). Um benutze ich als Umschreibung für eine ungefähre Zeitangabe. Damit meine ich dass, es auch 10 vor Acht könnte sein.

Nun ist die Frage ist es nach der Deutschen Grammatik Am als Zeitangabe zu benutzen , auch wenn es nur der Fall, der exakten Zeitangabe ist. Hoffe das ganze ist verständlich und jemand, mit dem Wissen, kann mir weiterhelfen.


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.262
    • Karma: +200/-0
Hallo Gismo,

ich weiß genau, was du meinst. Leider muss ich da aber enttäuschen. Die deutsche Grammatik sieht vor, dass man bei einer Uhrzeit die Präposition "um" braucht, bei einem Datum "am". Das heißt, dass die korrekte Verwendung so lautet: "Wir treffen uns am 12. März um circa 10 vor 8 im Kino."

Aaaaber, zu deiner Ehrenrettung: Es gibt regionale Feinheiten, die auch nicht falsch sind, sofern sie für andere auch verständlich sind. Wir in Österreich (und du in der Schweiz) sagen, dass wir "im Bett gelegen sind". Die deutsche Grammatik sagt aber, dass wir "im Bett gelegen haben".  Und wenn die Deutschen eine Cola bestellen, so trinken wir nur ein Cola. Noch ein Beispiel: Wenn ein Österreicher sagt, "Ich kann doch nichts dafür.", so wird ein Norddeutscher - grammatikalisch unkorrekt - sagen: "Da kann ich nichts für."

Du siehst: Nicht alles ist erlaubt, aber Vieles ist möglich.

Liebe Grüße, Anna