Online Deutschkurs Forum

Die Studie

Guest · 5 · 7671

SamBaxter

  • Guest
Hallo,
zunächst hoffe ich hier an der richtigen Stelle zu posten.

Mein Thema:

Ich habe öfter einen Text im Netz gelesen, der mir unrichtig erscheint.
Dazu würde ich gerne andere Meinungen hören/lesen ;-)

"Eine Studie hat herausgefunden, dass...."

Ich bin der Meinung, dass nur derjenige der eine Studie betreibt oder in
Auftrag gibt oder wie auch immer, dass eben nur derjenige/diejenigen etwas "herausfinden" kann/können.
Die Studie selber nicht, sie kann höchstens etwas ergeben oder aus einer Studie kann etwas resultieren...

Bin ich der einzige mit dieser Meinung?
« Last Edit: March 18, 2015, 12:34:13 AM by SamBaxter »


SamBaxter

  • Guest

Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.262
    • Karma: +200/-0
Hallo Sam!

Ich wollte nur abwarten, ob sich auch noch andere zu Wort melden ;-)

Zu deiner Frage: Ich bin auch deiner Meinung, dass eine Studie an sich nichtsb herausfinden kann. Besser wäre es, wenn man den Satz ins Passiv setzt: "In einer Studie wurde herausgefunden, dass ..."

Auch deine beide Möglichkeiten halte ich für gut! :-)

Ganz liebe Grüße, Anna


SamBaxter

  • Guest
ahh supie anna,
ich dachte schon ich stünde allein da.
aber was denkst du, ist es nur vom gefühl her unrichtig
oder gibt es da, na sagen wir mal,  gramatikalische gesetzte ?
danke für die antwort


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.262
    • Karma: +200/-0
Hallo Sam,

nein, ich denke gar nicht, dass es hier um Grammatik sondern eher um Semantik geht.  ;D
Semantik behandelt die Bedeutung von Worten - salopp gesagt - und deshalb meine ich, dass es einfach nicht logisch ist, dass eine Studie etwas "sagen" kann.

Ganz liebe Grüße, Anna