Online Deutschkurs Forum

das stumme h

Guest · 3 · 7247

Manuelle

  • Guest
Guten Morgen,
ich habe ein kleines Problem mit dem stummen h . Ich lebe in Österreich seid 24 Jahren bin aber in Rumänien geboren.
Meine Frage:
In den folgenden Beispielen hört man das " h" oder nicht?
-gehe, gehen, verstehe, verstehe, sehe, sehen, früher.

9 von 10 Österreichern haben das "h" leicht betont.
Ich bin verwirrt, jahrelang habe ich ohne "h" ausgesprochen und genauso lange habe ich kein "h" gehört .
Wenn ich im online- Wörterbuch auf diese Beispiele klicke dann höre ich kein "h". (könnte aber auch daran liegen, dass ich kein "h"  hören möchte)
Ich bin für eure Hilfe dankbar!
Einen schönen Tag noch
Manuelle


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.262
    • Karma: +200/-0
Hallo, liebe Manuelle!

Ich verstehe dich total - es muss sehr, sehr schwierig sein, hier zu leben und die Umgangssprache zu hören, aber die Schriftsprache zu lernen. Darum geht es nämlich in deiner Frage!
In allen deinen Beispielen ist das "h"  kein stummes "h". Ein stummes "h" steht in der Mitte einer Silbe, weshalb man es nicht hört. Steht das "h" am Beginn oder am Ende einer Silbe, muss man es hören, weil du sonst nicht weitersprechen kannst.
Das Problem ist, dass viele Österreicher Buchstaben "verschlucken", also mein Sprechen NICHT sprechen. Sie sagen "gen, versten, früa", statt "gehen, verstehen, früher". Das ist der Dialekt und da kann man nichts machen. Das "h" ist aber da, und wir sollten "ge-hen, verste-hen, se-hen,..."

Liebe Grüße, Anna


Hans Landberner

  • Guest
gehen: [ˈɡeːən] (de), [ˈɡeːn] (at), [ˈɡehən] (ch)
verstehen
sehen

früher: [ˈfʀyːɐ] (at, de), [ˈfʀyhər] (ch)

Es handelt sich hier jedoch nicht um Dehnungs-h bzw. "stumme" h.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dehnungs-h