Online Deutschkurs Forum

Tagebuch des O4eiet

Guest · 9 · 14727

O4eiet

  • Guest
*** Anfang. Tag 0 ***
Hallo mein Tagebuch…!
Es ist so komisch mit dem Buch zusprechen… Ich habe noch nie das Tagebuch geschrieben… Ok. Ich würde sagen, wenn man direkt das Tagebuch anspricht, dann personalisiert man es. Dann ist es viel einfache im etwas anzuvertrauen. Als ob man quasi mit dem Freund spricht… Oder mit der Freundin… Oder mit einer Bekanntinen, die man irgendwann als Freundin bekommen möchte… Heee… Ich denke, ich bin zu weit privat gedanklich in die Personalisierung des Tagebuches gegangen…   
Also! Hallo mein Tagebuch! Ich will Dir gerne meine Gedanken und Wünschen anvertrauen! Ich hoffe, Du hilfst mir meine Probleme mit der Faulheit zu lösen und bei der Verbesserung der Sprache wirst Du mich unterstützen…
Mein Ziel ist, die Deutsche Sprache im Schreiben zu verbessern. Ich wünsche mir grammatisch richtig und korrekt zuschreiben. Und ich weiß in Moment nicht, wie ich an diese Sache dran kommen kann. Von welcher Seite soll ich anfangen? Welche Übungen und Maßnahmen soll ich machen?  :( :( :(
Also. Was habe ich vor? Ich habe mir ein Paar Bücher von Hueber besorgt. „Deutsch als Fremdsprache. Übungsgrammatik für Fortgeschrittene“ und „Grundstufen-Grammatik für Deutsch als Fremdsprache“. Diese Bücher möchte ich als Wissensquellen benutzen, um die Grammatiklücken zu versiegeln. Noch ein paar Bücher habe ich zum Lesen und Übersetzen, um das Wortschatz aufzubauen. Und Ich habe mein neues online-Tagebuch hier aufgeschlagen um die Möglichkeit zuhaben die Texte auf Deutsch zu schreiben und das Gelernte in der Praxis einzusetzen, und überhaupt mir selbst einen Schubs zugeben, falls ich anfange meine Bemühungen liegen zu lassen…
Das ist alles ja gut… Aber ich weiß trotzdem nicht, wie und womit ich starten soll…
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.350
    • Karma: +201/-0
Hallo, lieber O4eiet!

Herzlich willkommen im DeutschAkademie-Forum! Wir freuen uns sehr, dass du begonnen hast, ein Tagebuch zu schreiben und uns alle mitlesen zu lassen.
Wo du anfangen kannst, möchtest du wissen. Wie wäre es mit einem guten Buch? Oder einer deutschen Zeitschrift, zu einem Thema, das dich interessiert? Du könntest dann über einen Artikel von dieser Zeitung schreiben oder über ein Kapitel von dem Buch. Wenn du beim Schreiben dann nicht weiter weißt, dann ist das ein guter Anlass, genau DIE Grammatik oder diesen Wortschatz zu wiederholen/üben/intensivieren.
Was meinst du?

Liebe Grüße, Anna
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


O4eiet

  • Guest
Hallo Anna und danke für den Tipp! Das würde ich auch gern machen. Ich lese gerade ein paar Bücher. Ein ist „Mordsfreunde“ von Nele Neuhaus. Da habe ich schon ein Drittel gelesen. Das Andere ist von Wladimir Kaminer.
Ich muss wahrscheinlich auch versuchen, die Schwäche meiner Sprache herauszufinden.
Hm. Es kann eine lange Liste sein.
- Die Einsetzung des Artikels. (Wann sollte ich den Artikel einsetzen, wann nicht? Welcher Artikel gehört zum Nomen? Was kann den Artikel ersetzen? Usw.).
- Die Verbkonjugation... (o man. Das ist ja ein Zungenbrecher!).
- Pronomen mit dem Kasus.
- Präpositionen mit dem Kasus.
- Und, und, und vieles, was ich noch nicht weiß…
Zuerst, würde ich mit den Namen oder Definitionen der Verbformen starten. Ich muss doch verstehen, welcher Unterschied zwischen dem Partizip Präsenz und der Präsenz ist, und was ein Konjunktiv bedeutet…
« Last Edit: May 04, 2014, 12:21:58 PM by O4eiet »
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


O4eiet

  • Guest
+++ Eine viertelstündige Übung +++
Ich habe die Verbformen vor ein paar Monaten gelernt. Jetzt möchte ich prüfen, was in meinem Kopf noch geblieben ist.
Die Übung ist für 15min gedacht. (Das eingestellte Zeitfenster ist rein Appetithäppchen. Wenn ich mir sage, dass ich in eine Übung eine oder zwei Stunden investieren möchte, dann finde ich bestimmt einhundert anderen Sachen, die ich dringend erledigen muss…)
Hier habe ich eine Auflistung, die ich erläutern soll:
1. Numerus
2. Tempus
3. Modus
4. Genus verbi
5. Klassen
6. Partizipien
7. Infinitiv
8. Transitiv/Intransitiv
Es geht los: Stoppuhr starten!
1.    Numerus:
Die Verbformen haben eine Abhängigkeit von der Anzahl der Personen oder Objekten. So wie erste Person Singular „ich mache...“ oder zweite Person Plural „ihr macht“ usw.
Prf: ok. 1-3 Person; Singular/Plural
2.    Tempus:
Die Zeiten. Die Verben konjugieren sich unterschiedlich in verschiedenen Zeiten. Es gibt drei Zeiten: Die Vergangenheit, die Gegenwart, und die Zukunft. In jeder Zeitphase gibt es verschiedene Formen:
- Die Vergangenheit –
Drei Formen: Das Plusquamperfekt, das Präteritum, das Perfekt.
Das Plusquamperfekt (abgeschlossene Vergangenheit:“ ich hatte da gewohnt“)
Das Präteritum (geschriebene Sprache: „Ich wohnte in NRW“.)
Das Perfekt (nicht abgeschlossene Vergangenheit: „Ich habe dich besucht, aber du warst nicht da“) Manche nennen das Perfekt als eine abgeschlossene Gegenwart.
- Die Gegenwart –
Eine Form. Wahrscheinlich heißt auch die Gegenwart. Normale Form des Verbs (Infinitiv) „Ich mache mir Essen.“
- Die Zukunft –
Zwei Formen: Futur 1 und Futur 2.
Futur 1: „Ich werde ein Auto Kaufen.“
Futur 2: (Eine abgeschlossene Zukunft) „In dem Jahr 2015 werde ich schon das Auto gekauft haben.“
Prf: Ok.
3.    Modus
Hab‘s vergessen.
Prf: Nicht Ok. Imperativ/Indikativ/Konjunktiv
4.    Genus verbi
Ich denke, hier geht es um Aktiv/Passiv.“ Ich wasche mein Auto selbst. (Aktiv)“ ; „Das Auto wird in der Waschanlage gewaschen. (Passiv)“
Prf: Ok.
5.    Klassen
Ich habe es auch vergessen… Ist es wahrscheinlich: Imperativ, Infinitiv Indikativ und Konjunktiv. Imperativ - eine Befehlsform „Mach es!“ Infinitiv Indikativ – eine Normalform „Ich mache es.“ Konjunktiv – eine Wunschform „Würdest du es machen?“
Prf: Nicht Ok. Haben/Sein um Perfekt zu bilden. Was ich da geschrieben habe gehört zu Modus.
6.    Partizipien
Zwei Partizipien sind es: Partizip 1 (Infinitiv Partizip??? nicht sicher) und Partizip 2 (Präteritum Partizip??? nicht sicher): „Das gewaschene Auto steht auf dem Hof (gewaschene – Partizip1)“ „Das Auto ist gewaschen. (gewaschen – Partizip 2)“
Prf: Nicht ganz Ok. Bitte um Hilfe!
Partizip 1 - Partizip Präsens [laufend]
Partizip 2 - Partizip Perfekt [gelaufen]

7.    Infinitiv
Stammverb
Prf: Ok. Grundform
8.    Transitiv/Intransitiv
Verben, die Akk. Objekt brauchen, sind transitiv. Sie übergeben quasi ihre Aktion an ein Objekt. „Ich habe meine Jacke an die Wand gehängt (Die Jacke ist ein Akk.Obj. Sonst weißt man nicht, was ich angehängt habe)“
Die Verben, die keinen Akk. brauchen sind Intransitiv. „Die Jacke ist an der Wand gehangen. (Kein Akk.Objekt)“
Prf: Ok.
Fertig! Die Zeit 37:37,93 !!!
 
So! Jetzt aber prüfen, was ich hier chaotisch angetippt habe…

Meine Prüfung ist rot markiert...
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


O4eiet

  • Guest
Ein Paar Übungen für Präteritum
Ich habe am 1.05 und 4.05 ein Paar Übungen für Präteritum gemacht.
"Elfmeterkrimi im Finale USA gegen Japan" und "Bayern holt sich den Sieg im Champions-League-Finale"
Dabei habe ich bei der ersten Übung 4/14 Fehler und bei der Zweiten 11/18!!!
Muss noch die Fehlerberichtigung durchfüren, ich weiß noch nicht wie... Soll ich die Fehler aufschreiben und mit diesen Verben verschiedene Beispieln ausdenken und kojugiren?
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.350
    • Karma: +201/-0
Hallo!

Wow, da hast du dir aber viel Mühe gegeben!
Zum "Problem" Partizip 1 vs. Partizip 2 kann ich dir Folgendes sagen.

Früher nannte man das Partizip 1 "Präsens Partizip" und das Partizip 2 "Partizip Perfekt". Das kam daher, weil man das Partizip 1 aus dem Infinitiv eines Verbs bildet und es einen Vorgang beschreibt, der zeitgleich mit der Erzählung stattfindet. Also: Die Erzählung/der Satz kann auch in der Vergangenheit sein, aber das Partizip 1 ist trotzdem möglich: "Das vorbeifahrende Auto war um vieles schneller."
Der Infinitiv hat aber mit dem Präsens nichts zu tun, deshalb nennt man heute "Partizip 1".
Genau so ist es auch beim Partizip 2. "Partizip Perfekt" meint, dass man das Partizip für die Bildung des Perfekts braucht. Was ist dann aber mit dem Passiv? Auch das Passiv braucht dieses Partizip! Deshalb nennt man es nun "Partizip 2", damit man weiß, dass es auch für andere Grammatikformen gebraucht wird.

Liebe Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


O4eiet

  • Guest
Hallo Anna!
Herzlichen Dank für Deine Erklärung! Jetzt bin ich viel schlauer geworden. ;)
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Ceylina

  • Guest
Hallo 04eiet,
Ich möchte Dein schönes Tagebuch mit meinem schlechten Deutsch nicht zerstören ;) aber ich wollte Dich auch besuchen und hallo sagen. Ich merke, dass Du seit 120 Tage nicht mehr da bist! Du hast hier bestimmt viel zu schreiben  :) ;)

Ich freue mich darauf, wenn Du wieder da bist!

Grüße,
Ceylina
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


BarbaraUnica

  • Newbie
  • *
    • Posts: 1
    • Karma: +0/-0
ich wünsche Euch alles, alles Gute und das die Peach jetzt ohne die blöden Schmerzen alles andere was war vergessen kann und sie wieder ganz die Alte wird.

Das mit dem Tagebuch hier finde ich super. Da wird gewiss auch für uns viel Informatives dabei sein.
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
https://www.sendspace.com