Online Deutschkurs Forum

Konjunktiv 1 - Gebrauch, Formen, Funktion

· 24 · 48112

Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
Thema: Konjunktiv I
Unterthema: Die indirekte Rede

   Aus den Todesanzeigen des Gemeindeblattes geht hervor: "Der 18-jährige Hans G. wurde viel zu früh aus seinem jungen Leben gerissen."
      Aus den Todesanzeigen des Gemeindeblattes geht hervor, dass der 18-jährige Hans G. viel zu früh aus
seinem jungen Leben gerissen wäre.
      Aus den Todesanzeigen des Gemeindeblattes geht hervor, dass der 18-jährige Hans G. viel zu früh aus
seinem jungen Leben gerissen würde.

      Aus den Todesanzeigen des Gemeindeblattes geht hervor, dass der 18-jährige Hans G. viel zu früh aus
seinem jungen Leben gerissen wurde.
      Aus den Todesanzeigen des Gemeindeblattes geht hervor, dass der 18-jährige Hans G. viel zu früh aus
seinem jungen Leben gerissen worden war.

Frage:
Warum gibt es überhaupt nicht die Möglichkeit "dass [...] gewesen worden sei"?

Erklärung:
Die Antwort auf deine Frage ist nicht einfach, da viele Lehrwerke das Thema anders behandelt. Hier ist es aber eindeutig so, dass "gewesen worden sei" der Konjunktiv 1 von "gewesen worden ist" (also Passiv-Konstuktion) ist. Steht im Indikativ-Satz Präteritum (so wie hier), dann sieht der Konjunktiv 1 identisch ist - man kann den Indikativ nicht vom Konjunktiv unterscheiden; deshalb verwendet man in der Realität gern das "würde", um den Konjunktiv anzuzeigen.
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
Thema: VERB: Konjunktiv I
Unterthema: Indirekte Rede

   Der unartige Schüler behauptete in einer Gegenüberstellung mit dem Schuldirektor: "Nein, ich habe die Hausmauer nicht beschmiert!"
      Der unartige Schüler behauptete in einer Gegenüberstellung mit dem Schuldirektor, dass er die
Hausmauer nicht beschmiert hat.
      Der unartige Schüler behauptete in einer Gegenüberstellung mit dem Schuldirektor, dass er die
Hausmauer nicht beschmiert hatte.
      Der unartige Schüler behauptete in einer Gegenüberstellung mit dem Schuldirektor, dass er die
Hausmauer nicht beschmiert habe.

      Der unartige Schüler behauptete in einer Gegenüberstellung mit dem Schuldirektor, dass er die
Hausmauer nicht beschmiert hätte.

Frage:
Warum ist gerade diese Antwort richtig?

Erklärung:
Beim Konjunktiv 1 verändert sich das Hilfsverb "haben" fast nicht. Man erkennt nur in der 3. Person Singular eindeutig, dass Konjunktiv vorliegt:

ich habe
du habest
er, sie, es habe
wir haben ihr habet
sie, Sie haben

Aus diesem Grund ist der Satz "Der unartige Schüler behauptete in einer Gegenüberstellung mit dem Schuldirektor, dass er die
Hausmauer nicht beschmiert habe." der einzig Richtige!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
Thema: Konjunktiv I
Unterthema: Die indirekte Rede

   Der Theaterintendant sagte dem alternden Schauspieler: "Es tut mir leid, aber du musst jetzt für die Jungschauspieler Platz machen."
      Der Theaterintendant sagte dem alternden Schauspieler, dass es ihm leid täte, dass dieser jetzt aber
für die Jungschauspieler Platz machen müsste.
      Der Theaterintendant sagte dem alternden Schauspieler, dass es ihm leid tut, dass dieser jetzt aber
für die Jungschauspieler Platz machen muss.
      Der Theaterintendant sagte dem alternden Schauspieler, dass es ihm leid tue, dass dieser jetzt aber
für die Jungschauspieler Platz machen müsse.

      Der Theaterintendant sagte dem alternden Schauspieler, dass es ihm leid tat, dass dieser jetzt aber
für die Jungschauspieler Platz machen musste.

Erklärung:
Hallo,

der Konjunktiv 1 ist in der Bildung ähnlich dem Präsens. Am besten sieht man den Konjunktiv 1 an der 3. Person Singular (wie hier): das Endungs -t wird zu einem -e:

Präsens:             Konjunktiv 1:
ich tue            ich tue
du tust            du tuest
er, sie es tut     er, sie, es tue
wir tuen           wir tuen
ihr tut            ihr tuet
sie, Sie tuen      sie, Sie tuen

Bei Modalverben ist es so, dass das Modalverb den Umlaut behält und die Konjunktiv-Endung bekommt:

Präsens:             Konjunktiv 1:
ich muss            ich müsse
du musst            du müssest
er, sie es muss     er, sie, es müsse
wir müssen           wir müssen
ihr müsst            ihr müsset
sie, Sie müssen      sie, Sie müssen

Also ergibt sich folgender Lösungssatz "Der Theaterintendant sagte dem alternden Schauspieler, dass es ihm leid tue, dass dieser jetzt aber
für die Jungschauspieler Platz machen müsse."

Liebe Grüße, Anna
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
   Thema: Konjunktiv I
Unterthema: Die indirekte Rede

   In der Österreichischen Straßenverkehrsordnung steht geschrieben: "Man muss auch bei Tag mit Licht fahren."
      In der Österreichischen Straßenverkehrsordnung steht geschrieben, dass man auch bei Tag mit Licht
fahren musste.
      In der Österreichischen Straßenverkehrsordnung steht geschrieben, dass man auch bei Tag mit Licht
fahren müsse.

      In der Österreichischen Straßenverkehrsordnung steht geschrieben, dass man auch bei Tag mit Licht
fahren müsste.
      In der Österreichischen Straßenverkehrsordnung steht geschrieben, dass man auch bei Tag mit Licht
werde fahren müssen.

Frage:
Warum "müsse" ? Danke schön :)

Erklärung:
Hallo!

In diesem Satz soll man herausfinden, wie der Satz indirekt heißt, also ohne den Anführungszeichen "".
In der indirekten Rede braucht man für die Verben den Konjunktiv 1. Den Konjunktiv 1 bildet man ganz ähnlich wie das normale Präsens, mit einer Ausnahme: Die Endung für die 3.Person Singular ist "-e"! Bitte nicht verwechseln mit der 1.Person Singular Präsens!
Bei den Modalverben sieht man die Bildung des Konjunktivs 1 besonders gut: Infinitiv minus Endung "-en" plus Endung "-e" in der 3. Person Singular.

Konjugation Konjunktiv 1 "müssen":
ich müsse
du müsstest
er,sie,es müsse
wir müssen
ihr müsset
sie, Sie müssen

Liebe Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
Thema: Konjunktiv I
Unterthema: Die indirekte Rede

   Die Presseagentur bestätigte in einem Rundschreiben: "Der berühmte Rockstar Frankie S. besucht im Rahmen seiner Welttournee auch Österreich."
      Die Presseagentur bestätigte in einem Rundschreiben, dass der berühmte Rockstar Frankie S. im Rahmen
seiner Welttournee auch Österreich besucht.
      Die Presseagentur bestätigte in einem Rundscheiben, dass der berühmte Rockstar Frankie S. im Rahmen
seiner Welttournee auch Österreich besuche.

      Die Presseagentur bestätigte in einem Rundschreiben, dass der berühmte Rockstar Frankie S. im Rahmen
seiner Welttournee auch Österreich besuchte.
      Die Presseagentur bestätigte in einem Rundschreiben, dass der berühmte Rockstar Frankie S. im Rahmen
seiner Welttournee auch Österreich besucht habe.

Erklärung:
Hallo!

Der Konjunktiv 1 ist in der Bildung ähnlich dem Präsens. Am besten sieht man den Konjunktiv 1 an der 3. Person Singular (wie hier): das Endungs -t wird zu einem -e:

Präsens:             Konjunktiv 1:
ich besuche             ich besuche
du besuchst              du besuchEst
er, sie es besuchT      er, sie, es besuchE
wir besuchen            wir besuchen
ihr besuchen            ihr besuchEt
sie, Sie besuchen       sie, Sie besuchen

Den Konjunktiv 1 braucht man, um zu zitieren, was jemand Anderer gesagt hat.

Also lautet die korrekte Lösung: "Die Presseagentur bestätigte in einem Rundscheiben, dass der berühmte Rockstar Frankie S. im Rahmen
seiner Welttournee auch Österreich besuche."

Liebe Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
    Thema: VERB: Konjunktiv I
Unterthema: Indirekte Rede

   Der Kanzler entgegnet auf die Beschwerden der protestierenden Studenten: "Ich werde auch Sozialarbeit leisten!"
      Der Kanzler entgegnet auf die Beschwerden der protestierenden Studenten, dass er auch Sozialarbeit
leistet.
      Der Kanzler entgegnet auf die Beschwerden der protestierenden Studenten, auch Sozialarbeit leisten
zu werden.
      Der Kanzler entgegnet auf die Beschwerden der protestierenden Studenten, dass er auch Sozialarbeit
leisten würde.
      Der Kanzler entgegnet auf die Beschwerden der protestierenden Studenten, dass er auch Sozialarbeit
leisten werde.


Erklärung:
Hallo!
Der Konjunktiv 1 ist in der Bildung ähnlich dem Präsens. Am besten sieht man den Konjunktiv 1 an der 3. Person Singular (wie hier): das Endungs -t wird zu einem -e, der Vokalwechsel von e-->i fällt weg:

Präsens:             Konjunktiv 1:
ich werde             ich werde
du wirst              du werdest
er, sie es wird      er, sie, es werde
wir werden            wir werden
ihr werdet            ihr werdet
sie, Sie werden       sie, Sie werden

In den anderen Zeiten (wie Präteritum, Futur) verwendet man meist das Hilfsverb "würden" und wendet es wie beim Konjunktiv 2 an, da es einfacher ist.
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
    Thema: VERB: Konjunktiv I
Unterthema: Indirekte Rede

   Nach eingehender Befragung stellte der Polizeiinspektor fest: "Herr K. kann nicht der gesuchte Dieb gewesen sein."
      Nach eingehender Befragung stellte der Polizeiinspektor fest, dass Herr K. nicht der gesuchte Dieb
gewesen sein könnte.
      Nach eingehender Befragung stellte der Polizeiinspektor fest, dass Herr K. nicht der gesuchte Dieb
gewesen sein konnte.
      Nach eingehender Befragung stellte der Polizeiinspektor fest, dass Herr K. nicht der gesuchte Dieb
gewesen sein könne.

      Nach eingehender Befragung stellte der Polizeiinspektor fest, dass Herr K. nicht der gesuchte Dieb
gewesen sein kann.

Erklärung:
Hallo!

Der Konjunktiv 1 ist die Form der indirekten Rede. Er sieht fast so aus wie das Präsens, nur finden wir vor der Endung immer ein "e". Besondere Vorsicht bitte bei der 3. Person Singular!

Zum Beispiel das Verb "trinken":
ich trinke
du trinkest
er/sie/es trinke
wir trinken
ihr trinket
sie/Sie trinken

Bei den MODALVERBEN ist es so, dass das Verb nach der Infintivform konjugiert wird. Das besondere "e" bleibt:

Modalverb "können":
ich könne
du könnest
er, sie, es könne
wir können (hier nimmt man aber eher die Konjunktiv II-Form "könnten")
ihr könnet
sie, Sie können (auch hier eher "könnten")

Modalverb "dürfen":
ich dürfe
du dürfest
er, sie, es dürfe
wir dürfen (hier nimmt man aber eher die Konjunktiv II-Form "könnten")
ihr dürfet
sie, Sie dürfen (auch hier eher "könnten")

Beste Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
Wenn ihr noch Fragen zum Konjunktiv 1 habt oder neue Beispiele braucht, könnt ihr gerne wieder hier schreiben!

Liebe Grüße, eure Anna
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
Frage
Link zur Frage
Bitte finden Sie die richtige Antwort.
Nach einer kompletten Durchuntersuchung des Patienten teilte ihm sein Arzt mit: "Sie können 100 Jahre alt werden."
Nach einer kompletten Durchuntersuchung des Patienten teilte ihm sein Arzt mit, dass er 100 Jahre alt werden könne.
Nach einer kompletten Durchuntersuchung des Patienten teilte ihm sein Arzt mit, dass er 100 Jahre alt werden könnte.
Nach einer kompletten Durchuntersuchung des Patienten teilte ihm sein Arzt mit, dass er 100 Jahre alt werden konnte.
Nach einer kompletten Durchuntersuchung des Patienten teilte ihm sein Arzt mit, dass er 100 Jahre alt wird.


Frage des Users
Entschuldigung, aber ich habe das nicht verstanden. Warum ist die Antwort mit "koenne" richtig und nicht die Antwort mit "koennte"?

Antwort:
Hallo!
Möchte man zitieren, was jemand anderer gesagt hat, braucht man den Konjunktiv 1. Der Konjunktiv 1 ist die Form für die indirekte rede.
Man konjugiert den Konjunktiv 1 wie das normale Präsens, mit dem Unterschied, dass die 3. Person Singular die Endung -e hat.

Liebe Grüße
Anna
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions