Online Deutschkurs Forum

Syntax: Wie ist die Satzstellung im Hauptsatz? What about the word order??

· 10 · 19774

Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0


www.deutschakademie.de/online-deutschkurs

Über 20.000 Grammatikübungen finden Sie beim kostenlosen Online-Grammatiktrainer!
Eine Frage daraus zu Ihrem Thema:


Thema: SATZSTRUKTUR - (Syntax) Wortstellung Hauptsatz
Unterthema: Wortstellung A1

   so - praktischen - ich - auch - Herd - möchte - einen.
      Ich möchte auch einen praktischen Herd so.
      So einen möchte ich auch praktischen Herd.
      Auch möchte ich einen so Herd praktischen.
      Ich möchte auch so einen praktischen Herd.

Frage:
i do not understand why this is a correct answer, can you explain me this?

thanks you

Erklärung:
    Hi!

A correct german sentence has minimum two pieces: a verb and a noun/a pronoun

So, first you have to look, where your verb is. In this sentence there is "möchte". In a sentence with a "." the verb is always on the second position. So now it looks like this:

... möchte ... ... ... ... ...

The next step is to find out, how your noun or pronoun has to be. The verb tells you those things: "möchte" has the ending "-e". A singular-noun could have "-e", but also the pronoun "ich". In our sentence there is "ich". Because there are no adverbs of time or location (which could take the first position in the sentence), we put "ich" on first position - it´s the subject of the sentence. No it looks like this:

Ich möchte ... ... ... ... ...

The verb "möchten" needs an object in akkusative - do wo find one? Yes, we do! It´s "Herd" with its undefined article "einen" and the adjective "praktischen" (the adjective-ending "-en" stands here for akkusative). Together it looks like this:

Ich möchte ... ... einen praktischen Herd.

This looks very good! But, whats about "auch" and "so"? Both of them have to be in front of "einen praktischen Herd", because they prepare you, what you want to say. "Auch" is like "also" and "so" is like "such" in english, so you can´t put them in the end of the sentence.

I hope, I could help you.
Nice greetings, Anna

The Newsletter for learners of German, tips for quicker learning and facts about the German-speaking world:
 
www.deutschakademie.de/newsletter_form.php


friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
Thema: ''zu'' + Infinitiv oder ''dass''
Unterthema: Infinitiv + zu - A2

   mir - , - helfen - du - die Wäsche - aufhängen - ?
      Hilfst du mir, die Wäsche aufzuhängen?
      Du mir zu helfen, die Wäsche aufhängen?
      Mir hilfst du, die Wäsche aufhängen?
      Du hilfst mir, die Wäsche aufzuhängen?

Frage:
der vierte satz ist auch richtig

Erklärung:
Hallo,

nein, ich finde nicht, dass der vierte Satz "Du hilfst mir, die Wäsche aufzuhängen?" richtig ist. In einem Fragesatz muss/soll das Verb am Satzanfang stehen - hier ist es aber, wie im Aussagesatz an zweiter Stelle. Richtig ist nur der Satz: "Hilfst du mir, die Wäsche aufzuhängen?"

Liebe Grüße, Anna
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
   Thema: SATZSTRUKTUR - (Syntax) Wortstellung Hauptsatz
Unterthema: Wortstellung A1

   glaube, - ich - keine - hat - er.
      Hat er keine, glaube ich.
      Er hat keine, ich glaube.
      Ich glaube, er hat keine.
      Glaube ich, keine hat er.

Erklärung:
Hallo!

In der deutschen Sprache braucht jeder Satz ein Subjekt (ein Nomen oder Pronomen) und ein Prädikat (ein konjugiertes Verb).
Steht das Verb "glaube", braucht die Endung "-e" das Pronomen "ich". Nach dem Verb "glauben" kommt immer ein Komma, danach der zweite Teilsatz mit Subjekt und Prädikat: "   Ich glaube, er hat keine."

Liebe Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
 Thema: SATZSTRUKTUR - (Syntax) Wortstellung Hauptsatz
Unterthema: Wortstellung A1

   Salz - entschuldigung - wo - ich - , - finde - ?
      Entschuldigung, ich finde Salz wo?
      Wo finde ich Salz, entschuldigung?
      Entschuldigung, wo finde ich Salz?
      Entschuldigung, wo ich finde Salz?

Erklärung:
Hallo!

Möchte man einen Satz mit "entschuldigung" bilden, so steht das "Entschuldigung" immer am Satzanfang, vor einem Komma.
Danach beginnt ein normaler Satz mit normaler Satzstellung.
Hier ist es eine Frage mit Fragewort, Verb an 2. Position:
"Entschuldigung, wo finde ich Salz?"

Liebe Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
   Thema: SATZSTRUKTUR - (Syntax) Wortstellung Hauptsatz
Unterthema: Wortstellung A1

   bitte - mir - du - mit - hilfst - Hausaufgabe - der - ?
      Mit der Hausaufgabe du mir bitte hilfst?
      Hilfst du mir bitte mit der Hausaufgabe?
      Bitte du mir mit der Hausaufgabe hilfst?
      Mir hilfst du bitte mit der Hausaufgabe?

Erklärung:
Hallo!

In einem Fragesatz steht das Verb an 1. Position.
Direkt nach dem Verb steht das Subjekt an 2. Position.
Das Verb "helfen" braucht ein Dativ-Objekt, hier: "mir".
Danach stehen andere Ergänzungen wie "bitte" und "mit der Hausaufgabe".

Beste Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
Thema: SATZSTRUKTUR - (Syntax) Wortstellung Hauptsatz
Unterthema: Wortstellung A1

   Sie - Obergeschoss - Bücher - finden - im - .
      Sie finden Bücher im Obergeschoss.
      Bücher im Obergeschoss sie finden.
      Im Obergeschoss Sie Bücher finden.
      Finden Sie Bücher im Obergeschoss.

Frage:
im Obergeschoss Bucher finden sie

Erklärung:
Hallo!

In der deutschen Sprache steht das VERB (hier: "finden") im Aussagesatz immer an Position 2! Also muss hier das Verb "finden" auch an Position 2 stehen: "Sie finden Bücher im Obergeschoss".

Beste Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
    Thema: VERB: Reflexive Verben
Unterthema: Reflexive Verben

   sich - von Anfang an - mit seinem Stiefvater - hat - mein Sohn - verstanden - .
      Mit seinem Stiefvater verstanden sich hat mein Sohn von Anfang an.
      Sich verstanden von Anfang an mein Sohn mit seinem Stiefvater hat.
      Mein Sohn hat sich von Anfang an mit seinem Stiefvater verstanden.
      Von Anfang an mit seinem Stiefvater hat verstanden sich mein Sohn.

Erklärung:
Hallo!

 In der deutschen Satstellung steht das Verb immer an 2. Position. Ist das Verb 2-teilig, so findet man den 2. Verbteil am Satzende.
Das Subjekt steht immer direkt VOR oder direkt NACH dem Verb. Alle anderen Satztzeile findet man danach.
Also: "Mein Sohn hat sich von Anfang an mit seinem Stiefvater verstanden."
Beste Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
Thema: SATZSTRUKTUR - (Syntax) Wortstellung Hauptsatz
Unterthema: Wortstellung A1

   Saft - gibt - Kuchen - und - Andrea - ihnen.
      Saft und Kuchen ihnen gibt Andrea.
      Gibt Andrea ihnen Saft und Kuchen.
      Andrea gibt ihnen Saft und Kuchen.
      Saft gibt und Kuchen ihnen Andrea.

Erklärung:
Hallo!

In der deutschen Sprache steht das Verb immer an 2. Position, das Subjekt direkt davor oder direkt danach. Danach folgt ein Dativobjekt, erst am Ende der Akkusativ,
also haben wir folgende logische Lösung:
"Andrea gibt ihnen Saft und Kuchen."
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Florian

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
    • Posts: 2
    • Karma: +0/-0

Hallo allerseits!

Unsere wunderbare Deutschlehrerin Anna hat eine schöne Erklärung zum Thema Dativ oder Akkusativ verfasst. Dort findet ihr alles, was ihr zum Thema Dativ und Akkusativ wissen müsst!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.347
    • Karma: +201/-0
    Thema: VERB: Passiv Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt, Futur I und II
Unterthema: Passiv im Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt, Futur

   Nach der bestandenen Prüfung werde ich mir ein Motorrad kaufen.
      Ein Motorrad wird von mir nach der bestandenen Prüfung gekauft.
      Ein Motorrad wurde von mir nach der bestandenen Prüfung gekauft.
      Ein Motorrad wird von mir nach der bestandenen Prüfung gekauft worden sein.
      Ein Motorrad wird von mir nach der bestandenen Prüfung gekauft werden.

Frage:
sagen sie mal sentence structure fur A2

Erklärung:
Hallo!

Die Satzstruktur im Deutschen ist relativ simpel:

Das Verb ist immer an 2. Position. Hat das Verb noch einen zweiten Teil, so steht der am Satzende.
(...wird .... gekauft werden.)

Das Subjekt steht direkt vor oder direkt nach dem Verb.
(Ein Motorrad wird ... gekauft werden.)

Bei den Objekten steht Dativ VOR Akksuativ (oder Person vor Sache).
(Ein Motorrad wird von mir nach der bestandenen Prüfung gekauft werden.)

Beste Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions