Online Deutschkurs Forum

Kommasetzung& Groß- und Kleinschreibung!

Guest · 5 · 18753

Fox137

  • Guest
Hallo Leute,


ich bitte um Korrektur der folgenden Sätze:

1.) Kommasetzung


Herr Müller, der 8 Jahre in der Firma gearbeitet hat(,?) und dessen Frau in Frankreich lebt, hat nun gekündigt.
Herr Müller, der 8 Jahre in der Firma gearbeitet hat(,?) und der immer sehr freundlich war, zieht nun nach Frankreich.

2.) Groß- Kleinschreibung

Du sollst nicht meine alte Brille benutzen, nimm die N(?)/n(?)eue.


Ich hab wirklich gegoogelt und in Büchern nachgesehen, jedoch auf meine speziellen Beispiele keine Antwort gefunden. Bitte um eure Hilfe! Danke :)
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.358
    • Karma: +201/-0
Hallo!

Meiner Meinung nach (und ich bin Deutschlehrerin  ;D ) ist es so:

Herr Müller, der 8 Jahre in der Firma gearbeitet hat und dessen Frau in Frankreich lebt, hat nun gekündigt.
Herr Müller, der 8 Jahre in der Firma gearbeitet hat und der immer sehr freundlich war, zieht nun nach Frankreich.

Ich setze keinen Beistrich, da im ersten Satz "der 8 Jahre in der Firma gearbeitet hat" und "dessen Frau in Frankreich lebt" beides eine gleichwertige Erklärung zu "Herrn Müller" ist. Einen Beistrich bräuchte man dann, wenn die zweite Erklärung "dessen Frau in Frankreich lebt" eine Beifügung zu dem Nomen in "der 8 Jahre in der Firma gearbeitet hat" wäre. Dafür passt der Kontext aber nicht.
Merke: Vor einem "und" braucht man zu 99,9% kein Komma. ;-) Das hilft immer, wenn man sich nicht sicher ist.

Beim zweiten Satz "Du sollst nicht meine alte Brille benutzen, nimm die neue." ist die Kleinschreibung ganz klar. Das Nomen ist logisch und kurz zuvor genannt, also schlüssig. In dem Fall schreibt man das Adjektiv klein, so, als würde das Nomen danach stehen.

Liebe Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Fox137

  • Guest
Danke für die Hilfe, die Erklärungen kann ich nachvollziehen! :-)
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


gutartig

  • Guest
Ich habe noch eine Frage zur Kommasetzung: Wie ist es eigentlich, wenn ich einen Infinitivsatz habe. Beispiel: Ich werde ein Hause bauen, um darin zu leben. Kann ich dieses Komma auch mal weglassen (selbst wenn kein um die Infinitivkonstruktion einleitet)?
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions


Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.358
    • Karma: +201/-0
Hallo!

Ja, du darfst das Komma in Infinitvsätzen weglassen. Meistens macht man es so, dass man das Komma weglässt, wenn der Nebensatz kurz ist. Ist der Nebensatz lang und könnte es sonst zu Missverständnissen kommen, belässt man das Komma.

Liebe Grüße!
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions