Online Deutschkurs Forum

Wie soll man "Als" richtig verwenden?

AleF · 2 · 555

AleF

  • Newbie
  • *
    • Posts: 1
    • Karma: +0/-0
Hallo Zusammen,

mir ist Folgendes bekannt:
"Steht das Bezugswort im Nominativ, Dativ oder Akkusativ, dann muss der Anschluss im gleichen Fall erfolgen: Mir als gutem Skifahrer wäre das nicht passiert. Für den Trainer als Verantwortlichen ist das sicher peinlich."

Trotzdem bin ich mir unsicher, wie man "als" in Kontexten benutzen soll, wo es keine Präposition/Pronommen vorhanden sind, die der Kasus explizit bestimmen. Dabei habe ich Probleme z.B. wenn es sich um Beschreibungen handelt, in den ich "als" praktisch als Einleitung benutzen möchte.

Z. B.:
- Als verschlechternd*en* Faktor, geben Sie an, das ständige Zuspätkommen der Kollegen.
- Als auslösend*e* Situation, wurde die Einnahme von Mett-Brötchen angegeben.

Sollten die Adjektive nach "Als" in diesem Fall in Akkusativ dekliniert werden?

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemanden das ausführlich erklären könnte.

Vielen Dank!





Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.260
    • Karma: +200/-0
Lieber AleF,

du hast eigentlich alles schon selbst richtig erklärt. "Als" dient dem Vergleich von zwei Dingen (oder eben hier Wörtern). Der Kasus nach "als" richtet sich dem Vergleichswort. Steht es im Dativ, ist das Wort nach "als" auch im Dativ. Mir als der Lehrerin ist das nicht unbekannt.
Deine Beispiele - Als verschlechternd*en* Faktor, geben Sie an, das ständige Zuspätkommen der Kollegen. - Als auslösend*e* Situation, wurde die Einnahme von Mett-Brötchen angegeben.
wirken auf dich wahrscheinlich wegen des Adjektivs so befremdlich. In der deutschen Sprache müssen wir aber Adjektive deklinieren, wenn sie vor einem Nomen stehen. In deinem Fall fehlen die Artikel, die normalerweise das Kasus-Signal tragen. Wenn dem so ist, tragen die Adjektive das Kasussignal. Du kannst das auch in dem Topic https://www.deutschakademie.de/online-deutschkurs/forum/index.php/topic,126.msg2344.html#msg2344 weiterlesen.

Liebe Grüße, Anna