Online Deutschkurs Forum

Die 5 verschieden Typen von Plural

· 1 · 13476

Online-Lehrerin-Anna

  • Online Deutsch lernen:
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
    • Posts: 1.348
    • Karma: +201/-0
Im Deutschen gibt es 5 verschiedene Typen, die 8 Möglichkeiten zur Pluralbildung bieten:

   Typ 1   Typ 2   Typ 3   Typ 4   Typ 5
Nominativ   Die Hunde   Die Frauen   Die Äpfel   Die Bilder   Die Autos
Akkusativ   Die Hunde   Die Frauen   Die Äpfel   Die Bilder   Die Autos
Dativ   Den Hunden   Der Frauen   Den Äpfeln   Den Bildern   Den Autos
Genitiv   Der Hunde   Der Frauen   Der Äpfel   der Bilder   Der Autos
               
Nominativ   Die Ärzte      Die Computer   Die Männer   
Akkusativ   Die Ärzte      Die Computer   Die Männer   
Dativ   Den Ärzten      Den Computern   Den Männern   
Genitiv   Der Ärzte      Der Computer   Der Männer   


Typ 1: Nomen mit Pluralendung „-e“:
-   fast alle maskulinen und neutralen Nomen (der Tag/die Tage, der Mond/die Monde, der Schuh/die Schuhe, der Hund/die Hunde; das Fest/die Feste, das Tor/die Tore, das Meer/die Meere,...)
-   viele maskulinen Nomen mit Umlaut („ä“, „ö“, „ü“) im Plural (der Arzt/die Ärzte, der Schrank/die Schränke, der Stuhl/die Stühle, der Gruß/die Grüße,...)
-   feminine Nomen mit Umlaut im Plural (die Kuh/die Kühe, die Maus/die Mäuse, die Nüsse/die Nüsse,...)

Typ 2: Nomen ohne Umlaut („ä, ö, ü“) mit Pluralendung „-en/-n“.
-   Wörter mit Konsonant em Schluß (außer „–el“, „–er“): (der Schmerz/die Schmerzen, der Staat/die Staaten, der Strahl/die Strahlen,...)
-   Fast alle femininen Nomen (die Frau/die Frauen, die Blume/die Blumen, die Sonne/die Sonnen, die Biene/die Bienen,...)
-   Viele Fremdwörter (der Dozent/die Dozenten, der Spezialist/die Spezialisten, der Pilot/die Piloten, ...)

Typ 3: Nomen mit umlautfähigem Vokal („a, o, u“) ohne Pluralendung:
-   Die meisten Nomen auf „–el, -er, -en, - chen, -lein, -sel“  ohne Umlaut (der Tunnel/die Tunnel, der Wagen/ die Wagen, der Koffer/die Koffer,...)
-   maskuline Nomen auf „–el, -er, -en“ mit Umlaut (der Apfel/die Äpfel, der Bruder/die Brüder, der Vogel/die Vögel, der Vater/die Väter,...)

Typ 4: Nomen mit umlautfähigem Vokal („a,o,u“) mit Pluralendung „–er“:
- Neutrale Nomen (das Amt/die Ämter, das Dach/die Dächer, das Kind/die Kinder,...)

Typ 5: Nomen auf „–s“
- Hauptsächlich Fremdwörter und Nomen, die auf einen Vokal enden (das Auto/die Autos, das Sofa/die Sofas, die Oma/die Omas, der Cocktail/die Cocktails, das Ticket/die Tickets, das Hotel/die Hotels)

friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
friendly
0
funny
0
informative
0
agree
0
disagree
0
pwnt
0
like
0
dislike
0
late
0
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions
No reactions