Konjunktion modal "ohne dass"

Du willst Übungen zum Thema "Konjunktion modal "ohne dass" " machen?

  • Quiz mit zufälligen Fragen aus dem Thema:
    Starte Quiz mit Fragen

Erklärung:

Die Konjunktionen  „ohne …zu  + Infinitiv“ und „ohne dass“ leiten restriktive Nebensätze ein. Das bedeutet, sie geben eine Einschränkung, genau so wie "aber" und "trotzdem".

Ein Satz mit der Konjunktion „ohne … zu“ + Infinitiv drückt die Art und Weise einer Handlung aus. = Modalsatz. „ohne …zu“ + Infinitiv hat die gleiche Bedeutung wie die Konjunktion „ohne dass“ und wird dann angewendet, wenn das Subjekt im Haupt – und Nebensatz identisch ist.

Zum Beispiel:

„Er lief über die Straße, OHNE DASS er den Verkehr beachtete.“

Im Haupt- und Nebensatz heißt das Subjekt „er“. Also kann man einen „Infinitivsatz“ anwenden:

„Er lief über die Straße, OHNE den Verkehr ZU BEACHTEN.“

Zum Vergleich:

„Wir sprachen über das Fest, ohne dass das Geburtstagskind etwas davon erfuhr.“

Hier heißt das Subjekt im Hauptsatz „wir“ und im Nebensatz „das Geburtstagskind“. Also darf man keinen Infinitivsatz anwenden. 

Anzahl der Fragen:

Kapitel auswählen:

Online Grammatiktrainer der DeutschAkademie "kostenlos deutsch lernen" "learn german online" "learn german grammar" hat 4,98 von 5 Sternen 11 Bewertungen auf ProvenExpert.com