Contact

DeutschAkademie
Language School Berlin

Alexanderstr. 9
D-10178 Berlin

Tel : +49 30 30839643

Opening hours

Monday to Thursday
10am - 7pm (CET)
Friday
10am - 3pm (CET)

Kulturprogramm nach dem Sprachkurs — Besuch des Museums Story of Berlin

Halina
Berlin, am 18. января 2013

Gestern sind wir im Rahmen unseres Freizeitprogramms nach dem Deutschkurs in Berlin ins Museum Story of Berlin gegangen. Hier konnten wir vieles über die Geschichte Berlins erfahren und unser Deutsch verbessern. Von der ersten Erwähnung Berlins bis hin zur Wiedervereinigung Deutschlands 1990 konnten wir in den 21 Themenräumen des Museums lernen und bekamen außerdem eine private Führung durch den Atomschutzbunker direkt am Kurfürstendamm. Für alle Teilnehmer, die mit dabei waren und auch für diejenigen, die etwas über die Geschichte Berlins erfahren möchten, gibt es hier noch einmal eine Zusammenfassung dessen, was wir gelernt haben. Unten findet ihr außerdem eine Liste der wichtigsten deutschen Vokabeln in Zusammenhang mit der Berliner Geschichte. Wir hoffen, ihr hattet Spaß beim Deutsch lernen im Museum Story of Berlin. Wir sehen uns beim nächsten Freizeitprogramm nach dem Deutschkurs.

Als Stadt wurde Berlin zum ersten Mal 1251 erwähnt. Es handelte sich zunächst um eine Union der Handelsstädte Berlin und Cölln. Von 1415 bis 1918 wohnten Kurfürsten, Kaiser und Könige in der Stadt mit jeweils sehr unterschiedlichen Tendenzen in ihrer Regierung. Im Ergebnis der Französischen Revolution und dem Sieg Napoleons wurde Berlin 1806 für zwei Jahre von Napoleons Armee besetzt. Nach einer Zeit der Armut zogen die französischen Truppen ab und es wurden Reformen eingeleitet, zum Beispiel waren nun 7% der Bürger Berlins wahlberechtigt. Es wurde die erste Berliner Universität gegründet (Humboldt Universität) und die erste Tageszeitung herausgegeben (Berliner Abendblätter). Das schnelle Wachstum der Bevölkerung brachte soziale Probleme mit sich. Die Industrielle Revolution setzte ein und es begann der Bau der Eisenbahn, die 1838 ihren Betrieb aufnahm.

1871 wurde das Deutsche Reich gegründet. Die Infrastruktur kam mit dem rapiden Wachstum der Bevölkerung nicht mit und es folgte eine Wirtschaftskrise. Zur Bewältigung des Verkehrs wurde die U-Bahn konstruiert. Nach dem Ersten Weltkrieg folgte die Weimarer Republik mit vielen innenpolitischen Auseinandersetzungen. Berlin hatte nun 3,8 Millionen Einwohner. Die Wirtschaftliche Situation war schlecht wegen der Reparationskosten des Ersten Weltkrieges, jedoch gab es nach Änderung der Vereinbarungen in den 20er Jahren einen kurzen Aufschwung, die „Goldenen Zwanziger“. Es folgte 1929 jedoch die Weltwirtschaftskrise und 1933 wurde Adolf Hitler Reichskanzler. Juden wurden verfolgt und 50.000 von ihnen wurden im Holocaust in Konzentrationslager verschleppt und meistens ermordet. 1939 begann der Zweite Weltkrieg, währenddessen Berlin tagsüber und nachts bombardiert wurde und 50% der Innenstadt komplett zerstört wurde. Hitler tötete sich 1945 und Berlin wurde nach dem Krieg in Besatzungszonen (Großbritannien, Frankreich, USA und Sowjetunion) aufgeteilt. Zwischen den westlichen Zonen und der Sowjetunion gab es Spannungen, der Westen wurde zur BRD (Bundesrepublik Deutschland) und der Osten zur DDR (Deutsche Demokratische Republik). Die DDR errichtete 1961 bis 1989 eine Mauer, um die Bürger daran zu hindern, in den Westen zu fliehen. Seit 1990 ist Deutschland wieder ein vereintes Land.

 

die Handelsstadt trading town
die Hauptstadt capital
die Wirtschaft economy
die Aufklärung enlightenment
die Armut poverty
die Reform reformation
der Kurfürst elector
der Kaiser emperor
der König king
die Armee army
die Regierung government
wahlberechtigt (adj.) entitled to vote
die Wirtschaftskrise economic crisis
(Erster / Zweiter) Weltkrieg World War
das Wachstum growth
der Aufschwung (economic) boom
bombardieren to bomb

 

weiterlesen

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar. Du kannst jetzt als Erstes einen Kommentar verfassen!