Contact

DeutschAkademie
Language School Berlin

Alexanderstr. 9
D-10178 Berlin

Tel : +49 30 30839643

Opening hours

Monday to Thursday
10am - 7pm (CET)
Friday
10am - 3pm (CET)

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

newsletter-button

Deutschkurs Blog

blog

Das erzählen unsere Teilnehmer über ihren Deutschkurs (more)

Gratis Online Deutschkurs

online-deutschkurs

Lernen Sie kostenlos Deutsch: Online Deutschkurs

Auf Korczaks Spuren

Ewa
Berlin, am 21. März 2017

„Habe Mut zu dir selbst, und such deinen eigenen Weg“ – schrieb Korczak in seinem Buch „Wie man ein Kind lieben soll“.

Janusz Korczak (eigentlich Henryk Goldszmit) war ein polnisch-jüdischer Pädagoge, Schriftsteller und Kinderarzt. Geboren in 1878 oder 1879 in Warschau, gestorben in das Vernichtungslager Treblinka in 1942. Heutzutage kennen ihn wahrscheinlich nur Pädagogik-Studenten…

Korczak formulierte Grundrechte für Kindern und setzte diese in seiner pädagogischen Praxis in zwei Warschauer Waisenhäuser um. Er rief die erste Kinderzeitung der Welt ins Leben und erprobte Formen des demokratischen Zusammenlebens.

„Kinder werden nicht erst zu Menschen – sie sind bereits welche“, meinte er.

Auf die Suche nach den Spuren von Korczak muss man nicht unbedingt nach Warschau fahren. In 1907-08 studierte er in Berlin. Später wurde eine Bibliothek im Bezirk Pankow nach Korczak genannt. Es gibt auch ein Janusz Korczak Haus in Berlin (Rathausstraße 17, nahe Rotes Rathaus).

Das Janusz Korczak Haus Berlin koordiniert die Aktivitäten der Europäischen Janusz Korczak Akademie in der Hauptstadt Deutschlands: zahlreihe Ausstellungen, Vorträge und Jugendbildung in Form von Mal- und Theaterworkshops. Die Schwerpunkten sind jüdische und Korczak-Pädagogik.

„Der Mensch will frei sein. Er will Liebe. Er will fragen dürfen und antworten, und plötzlich beginnt er zu leben, zu zeigen, was in ihm steckt. Die Welt wird einen Menschen reicher, sie wird ein Stück besser“, schrieb Korczak.

Zum Schluss noch ein Trailer zum Andrzej Wajdas Film „Korczak“ aus dem Jahr 1990:

https://www.youtube.com/watch?v=iG0GFBjdeA0

weiterlesen

Kommentare

Noch gibt es keinen Kommentar. Du kannst jetzt als Erstes einen Kommentar verfassen!