Fragen zur deutschen Sprache > Fragen zur Grammatik (German Grammar)

Das Perfekt + Liste der starken Verben (=irregular verbs; unregelmäßige Verben)

<< < (4/6) > >>

Online-Lehrerin-Anna:
Thema: VERB: Perfekt der starken und schwachen Verben sowie Mischverben
Unterthema: unregelmäßige Verben - A1

   Nach meinem Unfall wurden mir beide Beine ... (verbinden).
      verbindet
      geverbindet
      verbunden
      geverbunden

Erklärung:
Hallo!

Normalerweise bilden Verben das Partizip Perfekt mit "ge"+ Verb+ Endung.
Bei Verben, die mit "ge", "be", "ver", "ent", "emp", "er", etc.. beginnen, ist das aber NICHT so. Sie bilden das Partizip Perfekt ohne "ge-".
So heißt es dann: "Nach meinem Unfall wurden mir beide Beine verbunden."

Beste Grüße!

Online-Lehrerin-Anna:
   Thema: Präpositionen - Reflexive Verben mit Präpositionen
Unterthema: reflexive Verben mit Präpositionen

   Ich habe mich jetzt doch mit Pauls neuer Frau ... . Schließlich ist sie die Stiefmutter meiner Kinder.
      verabschiedet
      angefreundet
      bedankt
      gewöhnt

Erklärung:
Hallo!

Das Perfekt Partizip bildet man so:
 
Regelmäßige Verben:
"ge-" + Stamm + "–t":

Beispiel "spielen": ge- + spiel- + -t: gespielt
Beispiel „einkaufen“: ein + ge- + kauf- + -t: eingekauft

Unregelmäßige Verben muss man lernen. Das Partizip Perfekt endet aber immer auf "-en":
"ge-" + Stamm + "-en":

Beispiel „schwimmen“:    ge- + schwomm- + -en: geschwommen
Bespiel "wegreiten": weg + ge- + ritt- + -en: weggeritten

Das Verb "anfreunden" ist regelmäßig, also heißt das Partizip Perfekt "angefreundet".

Beste Grüße!

Online-Lehrerin-Anna:
Thema: VERB: Perfekt der starken und schwachen Verben sowie Mischverben
Unterthema: unregelmäßige Verben - A1

   Sandra und Peter haben endlich wieder Frieden ... (schließen).
      geschließen
      geschließt
      geschlossen
      geschlosst

Erklärung:
Hallo!

In der deutschen Sprache gibt es regelmäßige und unregelmäßige Verben. Regelmäßige Verben bilden das Präteritum und das Perfekt Partizip mit demselben Stammvokal wie der Infinitiv:
sAgen-sAgte-gesAgt

Unregelmäßige Verben ändern den Stammvokal:
fAhren-fUhr-gefAhren
schwImmen-schwOmm-geschwOmmen

So ist es auch mit "schließen":
schlIEßen-schlOss-geschlOssen

Die unregelmäßigen Verben muss man gut lernen!
Liebe Grüße!

Online-Lehrerin-Anna:
Thema: VERB: Perfekt der starken und schwachen Verben sowie Mischverben
Unterthema: regelmäßige Verben - A1

   Habt ihr euch im Reisebüro genau über das Hotel ... (informieren)?
      geinformiert
      geinformieren
      informiert
      informieren

Erklärung:
Hallo!

Die Verben auf "-ieren" (also: informieren, telefonieren, halbieren, studieren, rebellieren,...) bilden das Partizip Perfekt zwar regelmäßig, mit der Endung "-t", aber ohne dem "ge-" am Beginn.

Liebe Grüße!

Online-Lehrerin-Anna:

   Thema: VERB: Perfekt der starken und schwachen Verben sowie Mischverben
Unterthema: haben/sein + Partizip II - A1

   Ich ... so schlecht ... (schlafen) und ... erst um 10 Uhr ... (aufwachen).
      habe - geschlafen - bin - aufgewacht
      habe - geschlaft - bin - aufgewachen
      bin - geschlafen - habe - aufgewacht
      bin - geschlaft - habe - aufgewachen

Erklärung:
Hallo!

Das Perfekt bildet man mit den Hilfsverben "haben" oder "sein" und dem Partizip Perfekt.
Die meisten Verben brauchen das Verb "haben", aber Verben der Aktion oder der Veränderung brauchen das Hilfsverb "sein" für das Perfekt.
Das Verb "schlafen" zeigt keine Veränderung oder Aktion, also brauchen wir "haben".
Das Verb "aufwachen" zeigt die Veränderung zwischen wach sein und schlafen. Deshalb  brauchen wir das Hilfsverb "sein".

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Online Deutschkurs

Online Deutschkurs Audiokurs Deutsch Dativ-Akkusativ Trainer

DeutschAkademie

Deutschkurs in Wien Deutschkurs in Berlin Deutschkurs in München

Facebook, Twitter & Google+

DeutschAkademie @ Facebook DeutschAkademie @ Twitter DeutschAkademie @ Google+
Zur normalen Ansicht wechseln