Contact

DeutschAkademie
Language School Berlin

Alexanderstr. 9
D-10178 Berlin

Tel : +49 30 30839643

Opening hours

Monday to Thursday
9am - 7pm (CET)
Friday
9am - 3pm (CET)

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

newsletter-button

Deutschkurs Blog

blog

Das erzählen unsere Teilnehmer über ihren Deutschkurs (more)

Gratis Online Deutschkurs

online-deutschkurs

Lernen Sie kostenlos Deutsch: Online Deutschkurs

Die Mauer – Deutsch lernen und Geschichte erleben

Wollen Sie nach dem Deutschkurs die Geschichte Berlins hautnah erleben? Ganz in der Nähe Ihrer Deutsch-Sprachschule am Alexanderplatz befinden sich noch Reste der Mauer… Sie können gerne an unserem kostenlosen Kulturprogramm teilnehmen, um nach dem Deutschkurs Deutsch zu sprechen, Freunde zu finden und die Geschichte Deutschlands zu entdecken!

 

Nach dem Deutschkurs auf Exkursion in die Geschichte – die Berliner Mauer

Wer in einer lebendigen und geschichtsträchtigen Stadt wie Berlin an einem Deutschkurs teilnimmt, wird es sich nicht nehmen lassen, nach dem Deutschunterricht eine Exkursion durch die City zu unternehmen. Dabei werden die Kursteilnehmer vielerorts dem Mythos Mauer begegnen und viel über die Geschichte der Stadt erfahren.

Nach dem II. Weltkrieg geriet Berlin in den Fokus der Weltmächte. Die Stadt wurde geteilt, Tausende flohen in den Westteil. Dies quittierte der Ostblock mit dem Bau der Berliner Mauer. Einst umfasste die Mauer 155 Kilometer Länge und besaß 300 Wachtürme. Heute ist die Mauer zum Großteil aus dem Stadtbild verschwunden. Doch die Spuren der Geschichte blieben vielerorts lebendig und sind eine gute Gelegenheit, seine Deutschkenntnisse anzuwenden.

 

Der Mauerpark

Wo einst die Mauer die Stadtbezirke Wedding und Prenzlauer Berg teilte, können die Kursteilnehmer heute den Mauerpark besuchen. Das Naherholungsgebiet entlang des einstigen Todesstreifens ist ein Domizil für Sportler, Gaukler und Freizeitmusiker. Hier feiert man Grillfeste und besucht Flohmärkte. Ein Ort wie geschaffen für Sprachschüler – typisch deutsch und doch voller kultureller Vielfalt.

 

Checkpoint Charly

Der Checkpoint Charly war der bekannteste Berliner Grenzübergang. Ihn durften nur Botschafter und die DDR-Führung passieren. Am Übergang im Stadtzentrum spielten sich spektakuläre Fluchtszenen ab. Entlang einer Freilicht-Galerie werden Fluchtversuche dokumentiert und  die Funktion der Grenzanlagen erläutert. Wer mehr über die innerdeutsche Teilung erfahren möchte, sollte auch das Mauermuseum im Haus am Checkpoint Charlie besuchen. Die Ausstellung besteht seit 1963. Hier können neben Fotos und Dokumentationen auch ein Heißluftballon oder ein Mini-U-Boot besichtigt werden, mit denen Fluchtversuche in den Westen gelangen. Ebenso dient das Museum als Gedenkstätte für die mehr als 1.000 Menschen, welche an der innerdeutschen Grenze zu Tode kamen.

 

Bernauer Straße unweit der Deutsch-Sprachschule

Unweit der Sprachschule befindet sich die Bernauer Straße, einst ein Brennpunkt zwischen Ost und West. Die Fassaden zählten zum Osten Berlins, die davor befindlichen Gehsteige bereits zu Westberlin. Die Gedenkstätte Berliner Mauer wurde als zentraler Erinnerungsort eingerichtet und besteht seit 1999. Für Sprachschüler besonders interessant ist das Besucherarchiv, wo in Film- und Tonmaterial gestöbert werden kann. Von der Aussichtsplattform fällt der Blick auf Überreste der einstigen Grenzanlagen. Auf dem einstigen Todesstreifen wurde eine Kapelle der Versöhnung eingerichtet.

 

Die längste Freiluftgalerie

Die skurrilste Galerie Berlins kann sogar mit dem eigenen Pkw befahren werden. Hier werden Sprachschüler erleben, dass man mit Pinsel und Sprühdose nicht nur kreativ sein kann, sondern auch Zeichen zu setzen vermag. Auf einem einen Kilometer langen Teilstück der Berliner Mauer haben mehr als einhundert internationale Künstler ihrer Sicht auf die deutsche Wiedervereinigung Ausdruck verliehen. Die längste Freiluftgalerie weltweit steht unter Denkmalschutz und ist ein Muss für jeden Berlin-Besuch.

 

Stasi-Museum

In Berlin eine Sprachschule zu besuchen, ist eine clevere Entscheidung, denn nach dem Deutschkurs wird garantiert keine Langeweile aufkommen. Allein die Stätten der deutschen Teilung zu besichtigen, wird mehr als einen Tag beanspruchen. In der Gedenkstätte Normannenstraße öffnet das Stasi-Museum seine Pforten. Bei einem Blick in die Arbeitsräume des letzten DDR-Ministers für Staatssicherheit Erich Mielke erhalten Sprachschüler Einblicke in die Funktionsweise des politischen Systems der DDR. Das frühere Gefängnis der Staatssicherheit kann in Berlin-Hohenschönhausen besucht werden. Die Führung durch die Anlage ist ein besonders authentisches Erlebnis, denn frühere Häftlinge geben Einblicke in die 200 Zellen und Vernehmungszimmer. Gespannt lauschen Sprachschüler den Geschichten der Menschen, welche einst als politische Gefangene galten. Die Staatsicherheit bestimmte vierzig Jahre den Alltag in der DDR. Anhand von Fallbeispielen wird im Stasi Informations- und Dokumentationszentrum BSTU deutlich, welche Ausmaße die Spionage und Manipulation, welche von der 90.000 Mitarbeiter umfassenden Organisation ausging, einst annahm.

 

DDR-Museum

Ein Stück Ostalgie lässt sich bei einem Abstecher in das DDR-Museum erleben. Auch wer sich mit eine knallbunten Trabant tuckernd durch die Straßen Berlins fortbewegt, kann sich in der Zeit zurückversetzen lassen. Wer sich mit der Geschichte Berlins beschäftigt, dem werden viele Begriffe im Unterricht nicht mehr fremd sein und auch Land und Leute versteht man besser, wenn man sich intensiver mit geschichtlichen Themen befasst. So macht Deutsch lernen Spaß!

 

DeutschAkademie, Ihre Deutsch-Sprachschule in Berlin Mitte am Alexanderplatz und am Wittenbergplatz

An der DeutschAkademie werden Sie nicht nur Deutsch lernen sondern auch tiefe Einblicke in die deutsche Geschichte und Kultur erlangen und unvergessliche Erlebnisse mitnehmen. Ihre Deutsch-Sprachschule in Berlin organisiert nach dem Deutschkurs ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, an dem Sie gerne kostenlos teilnehmen können. Sie werden Deutsch sprechen, Freunde finden und Deutschland besser verstehen. Ihre Deutsch-Sprachschule in Berlin ist optimal gelegen, damit Sie nach dem Deutschkurs die interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins entdecken können, mit uns oder mit Ihren Freunden aus dem Deutschkurs.

Die DeutschAkademie ist zweimal für Sie da in Berlin, am Alexanderplatz in Berlin Mitte und am Wittenbergplatz gegenüber dem KaDeWe, dem berühmten Kaufhaus Des Westens. Effektive Deutschkurse in Kleingruppen, Qualität, so günstig wie nie und mit Spaß zum Erfolg zeichnen die DeutschAkademien aus.